Vom herben Alpenhauptkamm zum Lago di Garda und in die Stadt der Künste

Der Etsch-Radweg ist bis Riva del Garda zu 100 % autofrei; bis Verona sind dann nur knappe 20 km wenig befahrene Nebenstraße zu radeln. Ansonsten ist auch hier der autofreie Radweg entlang der von Österreich um 1860 erbauten Wasserläufe für die Befestigung von Verona das pure Radvergnügen mit bemerkenswerten Ausblicken. Die Kontraste von Mentalität und Architektur zwischen Alpenhauptkamm und Poebene erfährt der Radurlauber so autofrei bis zur Abtei San Zeno in der Altstadt von Verona. Gut markiert und asphaltiert, beziehungsweise entlang des Minicio-Flusses von Peschiera am Gardasee ins zauberhafte Mantua hartgesandet, präsentieren sich die Provinzen Südtirol, Trentino und Verona mit tollen Radfernwegen als Vorzeigeprojekt der Radfahrernation "Bella Italia".

UNSER SERVICE

  • Parken: Unbewachter Privatparkplatz nahe dem Hotel in Schlanders oder in Nauders beim Donau Touristik Infopoint (Seilbahnstation: Skigebiet Nauders)
  • Rücktransfer per Bus: VIP-Busrücktransfer mit Abholung direkt vom Hotel & Transfer zum geparkten Auto jeden Donnerstag bis Sonntag und zusätzlich Montag im Juli & August inkl. Mitnahme Ihrer eigenen Räder um € 32,- ohne/€ 83,- mit Transportversicherung
  • Rücktransfer per Bahn ohne Zugvorgabe: restliche Tage Rücktransfer per Bahn ab Verona oder Riva/Arco bis Mals oder Schlanders. Mitnahme eigener Räder nicht empfehlenswert.
  • Bei Fluganreise nach Verona erfolgt der Transfer/die Bahnfahrt vor Beginn der Radtour - empfehlenswert Zusatznacht in Verona.

RADWEG

Asphaltierter, einheitlich markierter Radweg vom Reschensee/Nauders über Riva bis Belluno-Veronese (70 km vor Verona). Circa 20 km wenig befahrene Nebenstraße vor Cavaion Veronese (1 Anstieg von circa 80 hm). Nahe der Etsch verkehrsfreier Radweg bis Verona-Zentrum (San Zeno - altes Schloss) oder nahe dem Gardasee auf gekennzeichneten Wegen bis Peschiera. Weiter am Mincio-Radweg (= Fluss in den Gardasee) bis Mantua-Zentrum.

START UND ZIEL

START:
Nauders
(1.365 m) am Reschenpass
Schlanders (721 m) in Südtirol. 

ZIEL:
Riva del Garda bzw. Arco - Ferienorte am beziehungsweise 5 km vom See entfernt.
Verona (257.000 Einwohner), die Stadt der schönen Künste; eine der radfreundlichsten Städte Italiens (Radwegenetz im gesamten Zentrum).

SEHENSWERTES

  • Eine große Zahl erstrangiger Bauten sowie eine wunderschöne Landschaft erwarten Sie:
  • zum Beispiel Bozen (Lauben), Trient (Dom, Altstadt), Mori (Abtei), Verona (Altstadt, San Zeno und so weiter), Mantua (Dom).
  • Goethe nannte die Fernsicht von San Giovanni auf Riva del Garda den „schönsten Blick der Alpen“.

TERMINE

Schlanders: von 13. April bis 5. Oktober

Nauders: von 18. Mai bis 5. Oktober

 

Die genauen Saisonzeiten finden Sie bei der jeweiligen Tour.

INDIVIDUELLE RADREISEN VON ORT ZU ORT

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterWerbe-Tour Etsch- & Minicio-Radweg

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterGenießer-Tour für Fans von Bella Italia

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen Fenster100 % Etsch-Radweg bis zum Gardasee

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterUrlaubs-Verlängerung am Gardasee

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterRadtour durch Venetien - ab Vicenza

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterBozen - Venedig

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterAn den Wasserwegen und über die Inseln von Venedig

 

 

INDIVIDUELLE STERNRADREISEN VON EINEM HOTEL

>> STERNRAD TRAMIN: Öffnet internen Link im aktuellen FensterEtsch-Radweg & Kalterer See ab Tramin

>> ETSCHRADWEG: Öffnet internen Link im aktuellen FensterEtsch- & Inn-Radweg ab Nauders

>> STERNRAD MERAN: Öffnet internen Link im aktuellen FensterSternradwoche Meran

>> STERNRAD VENETO: Brenta-Radweg & Veneto ab Villa Tacchi

>> STERNRAD CHIOGGIA: Kurzvisite in Chioggia und den Laguneninseln

>> STERNRAD BIBIONE: Öffnet internen Link im aktuellen FensterRadfahr-Paradies "Die Lagunen des Veneto ab Bibione"

>> STERNRAD MONTECATINI: Sternradeln ab Montecatini

 

 

 

 

 

ETSCHRADWEG - ITALIENS VORZEIGE RADFERNWEG

Von der rauen Schönheit der 3.000er-Gipfel zu den lieblichen Gestaden des Gardasees radeln - mit jedem Radkilometer wird Italien ursprünglicher.

------------------------------------------

IHR ETSCH PROFI:

Julia Baierl
T:+43 (0)732 2080-4520

IMPRESSIONEN