DAS SCHWÄBISCHE MEER

Reichsgewässer ohne Grenzen

Bis heute sind die Staatsgrenzen von Deutschland, der Schweiz und Österreich innerhalb des drittgrößten Sees Mitteleuropas ungeklärt - und es funktioniert bestens! Gemeinsam wird Vieles erledigt, die Zahl der Segelboote, die See-Schifffahrt - und der Fernradweg am und nahe dem See. Der Bodenseeradweg ist jetzt 30 Jahre fertig und gilt als einer der schönsten Europas! Das milde Mikroklima mit Palmen auf der Mainau oder die kulturelle Vielfalt ziehen (Rad-)Urlauber aus allen Teilen der Welt an. Die lieblichen Weinhänge, der Blick auf die Schweizer Berge oder der 75 km lange Blick über den See sind Einmaligkeiten. Dazu kommen kunsthistorische Glanzlichter wie das alte Reichskloster auf der Reichenau (UNESCO), Konstanz mit Konzilshaus, Niedernburgviertel, Münster und anderes mehr - oder Meersburg mit der ältesten bewohnten deutschen Burg, Lindau die Inselstadt usw. Der größte Wasserfall Europas, der Rheinfall bei Schaffhausen, glänzt unvergleichlich im Abendlicht und sollte bei keiner Bodensee-Radtour fehlen!

RADWEG

Der Radweg führt durch teils einsame Naturschutzgebiete, vorbei an Obstplantagen und Weingärten hin zu kunsthistorischen Glanzlichtern wie der Klosterinsel Reichenau, einem UNESCO-Weltkulturerbe; nach Konstanz, der Konzilsstadt, und nach Meersburg mit Schloss und ältester deutscher Burg. Nicht versäumen sollte man die einzigartige Blumeninsel Mainau.

START und ZIEL

Bregenz: (27.000 Ew.), malerisch gelegene Festspielstadt. Von 17. Juli bis 18. August reservieren wir auch im Nachbarort Bregenz-Wolfurt, Hard beziehungsweise Dornbirn - bei garantierter Unterbringung im TOP 4☼☼☼☼Hotel!

Friedrichshafen: (58.000 Ew.), unbewachte Parkmöglichkeiten gibt es nach Verfügbarkeit beim Infopoint Hotel Föhr (€ 8,- pro PKW und Tag, zahlbar vor Ort) oder in einer zentralen Parkgarage in Friedrichshafen (ca. € 15,- pro PKW und Tag).

Salem: (1.200 Ew.), geistiges Zentrum des deutschen Bodenseeraumes nahe Birnau (kostenfreier Parkplatz beim Infopoint, Hotel Schwanen).

Kreuzlingen: (21.500 Ew.), größte Schweizer Stadt am Bodensee nahe Konstanz. Das Parken ist direkt bzw. gegenüber beim Infopoint, in der Bahnhofstraße, oder beim Hafen möglich. Der Gebührenparkplatz "Bärenplatz" ist ca. 100 m vom Infopoint entfernt (Kosten ca. CHF 30 pro Woche).

SEHENSWERTES

  • Viele interessante Naturschutzgebiete wie Seespitz/ Alpenrhein
  • Argenmündung / Langenargen
  • der größte Wasserfall Europas - der Rheinfall in Schaffhausen
  • Kunsthistorisch sehenswert sind das neue Schloss und die älteste bewohnte deutsche Burg in Meersburg
  • Konstanz mit Niedernburg-Viertel
  • das mittelalterliche Stein/Rhein
  • Schaffhausen mit dem Dürer-Kastell
  • Lindau, die Inselstadt
  • die beliebteste deutsche Ferienattraktion: Blumeninsel Mainau

TERMINE 2019

Tägliche Anreise von 29. März bis 20. Oktober 2019

Die Saisonzeiten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Tour.

Individuelle Radreisen von Ort zu Ort

>> BODENSEERADWEG: Bodensee klassisch TT 14

>> BODENSEERADWEG: Die kurze Bodensee-Runde TT 15

>> BODENSEERADWEG: 30 Jahre Bodensee-Radweg - Jubiläumstour TT 16

>> BODENSEERADWEG: Genießertour um den Bodensee TT 17

>> BODENSEERADWEG: Bodensee-Radweg Werbetour TT 18

Individuelle Sternradreisen von einem Hotel

>> BODENSEERADWEG: Bodensee von der Mitte ab Uhldingen TT 72

>> BODENSEERADWEG: Kulinarische Bodensee-Radreise TT 73

>> BODENSEERADWEG: Bodensee - Total extravagant TT 74

>> BODENSEERADWEG: Wahrhaft traumhaft TT 75



Ihr BODENSEE Profi:

Nicole Schön
T:+43 (0)732 2080-4020

Impressionen